2. Arbeitssitzung des österreichischen Wissensnetzwerks Digitale:Langzeitarchivierung

Das Bundeskanzleramt Österreich, das Österreichische Staatsarchiv und die Österreichische Nationalbibliothek freuen sich über das rege Interesse an der zweiten Arbeitssitzung des Wissensnetzwerkes.

Was
2. Arbeitssitzung des österreichischen Wissensnetzwerks Digitale:Langzeitarchivierung (Dig:LA)
Wann
30. Jänner 2008, 10 bis 17:30 Uhr
Wo
Österreichisches Staatsarchiv, Nottendorfer Gasse 2, 1030 Wien

Auf dem Tagesprogramm standen Erfahrungsberichte von Organisationen aus Deutschland und der Schweiz, welche bereits digitale Unterlagen archivieren.

Die Chancen und Risken digitaler Langzeitarchivierung waren ebenso ebenso Thema wie die Möglichkeit der Nutzung digitaler Daten für die Entwicklung im Zusammenhang mit Portallösungen. Ein Schwerpunkt war die Möglichkeit der Finanzierung und Förderung von Projekten im Rahmen der digitalen Langzeitarchivierung.

Abgerundet wurde das Programm mit Berichten über Digitalisierung und Archivierungssysteme. In einem eigens eingerichteten, moderierten Fragenforum wurden Fragen zu den Impulsreferaten von den Vortragenden beantwortet.

Genauere Informationen finden Sie in der Nachlese zur 2. Arbeitssitzung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: gdpost@oesta.gv.at oder +43 1 512 54 34-12