Servicezentrum HELP.gv.at

Besuchen Sie uns und informieren Sie sich über die Vorteile von E-Government aus erster Hand. Das Servicezentrum HELP.gv.at informiert Sie über Einsatzmöglichkeiten der Bürgerkarte, kann die Handy-Signatur aktivieren und Ihre e-card mit der Bürgerkartenfunktion ausstatten. Zusätzlich werden Sie gerne bei der Abwicklung von Online-Verfahren unterstützt.

Ort
1014 Wien, Ballhausplatz 1, Eingang Schauflergasse. Ein stufenfreier Zugang besteht über den Innenhof, bitte am Eingang Schauflergasse klingeln.
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 9 bis 17 Uhr
Telefon
0800 222 666 (gebührenfrei)
E-Mail
service@bka.gv.at
Webseite
HELP.gv.at
Postanschrift
Servicezentrum HELP.gv.at, Ballhausplatz 1, 1014 Wien

Das Servicezentrum HELP.gv.at des Bundeskanzleramts berät seit 26. Oktober 2008 erfolgreich rund um das Thema E-Government.

E-Government Serviceleistungen

  • Information, Beratung und Unterstützung
  • Aktivierung der Handy-Signatur
  • E-Card als Bürgerkarte frei schalten lassen
  • Verkauf von Kartenlesegeräten vor Ort im Servicezentrum
  • Zugang zu Online-Registern
  • Online-Verfahren
  • Publikationen

Dienste

Mitarbeiterin bei telefonischer Beratung.

Beratung und Information

© HBF / Minich

Das Servicezentrumteam berät Sie gerne zu E-Government Themen, infomiert Sie über Einsatzmöglichkeiten der Bürgerkarte und verfügbare E-Government Anwendungen.

Das Team des Servicezentrums kann die Handy-Signatur aktivieren sowie die Bürgerkartenfunktion auf Ihrer E-Card freischalten und führt die Registrierung vollständig mit Ihnen durch.

Sie werden bei der Abwicklung von Online-Verfahren unterstützt, also beim Erledigen von elektronischen Behördenwegen. Sie werden durch den Verfahrensablauf geleitet und erhalten Hilfestellung bei den einzelnen Prozessschritten.

 

Nutzungsmöglichkeiten

Infoterminal im Servicezentrum: Kartenschlitz und Tastatur

Infoterminal im Servicezentrum

© HBF / Minich

Im Servicezentrum haben Sie die Möglichkeit kostenlos auf Verwaltungsinformationen und -services im Web zuzugreifen.

Eine kostenpflichtige Leistung ist der Zugang zu elektronischen Registern und Datenbanken wie dem Firmenbuch oder dem Gewerberegister. Die Servicezentrum-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter erstellen auf Wunsch gerne Abfragen aus amtlichen Registern für Sie.

Auf einem Monitor werden Informations- und Lernvideos, Veranstaltungsmitschnitte, Videos zu aktuellen E-Government Themen präsentiert.

Verkauf

Im Servicezentrum können Sie Kartenlesegeräte zum Selbstkostenpreis von 7,26 Euro kaufen.

Auch ein vielfältiges Angebot an Broschüren und Publikationen liegt zu Ihrer Information bereit.

Weitere Informationen zu E-Government finden Sie auf www.digitales.oesterreich.gv.at.

Erreichbarkeit des Servicezentrums

Lageplan Servicezentrum HELP.gv.at.

Sie erreichen das Servicezentrum mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:
U3 Station Herrengasse, Ausgang Minoritenplatz oder
Straßenbahn 1, 2 und D, Station Bellaria/Ring oder
Straßenbahn 1 und D, Station Rathausplatz/Burgtheater oder
Autobus 1A Richtung Stubentor, Station Michaelerplatz oder
Autobus 2A Richtung Kirchengasse/Schwedenplatz, Station Michaelerplatz oder
Autobus 3A Richtung Schwarzenbergplatz, Station Michaelerplatz.
Zum Stadtplan Wien