Inhalt

3. Verwaltungsmesse, 27. März 2014, Nachlese

Am 3. März 2014 fand die 3. Verwaltungsmesse in Wien unter dem Motto "Lernen von Kolleginnen und Kollegen!", statt

Zum ersten Mal fand die Verwaltungsmesse in Kooperation mit der Messe "Nutzen.Leben" der Bundesbeschaffung GmbH (BBG) statt. Die beiden wichtigsten Messen für die öffentliche Hand nutzten ihre Synergien, um Entscheidungsträger sowie Expertinnen und Experten aus der öffentlichen Verwaltung zu servicieren und mehr als 1300 Besucher haben diese Gelegenheit ergriffen.

Vortragsprogramm

Vortrag 1

10.00 – 11.30 Uhr
Forum 1: Planung & Steuerung: Managementinformation statt Zahlenfriedhof! (PDF 3350 kB) (Institut für Verwaltungsmanagement, IVM)
- Wirkungsorientierung als modernes Steuerungsinstrument (BKA-Sektion III)
- Gesagt, Geplant, Getan! – Haushaltsreform Steiermark (Land Steiermark)
- Controlling in der Abfallwirtschaft (Land )
- BIS – Das Budgetinformationssystem (BMWFW)
- Strategische Planung und Steuerung (IVM)
- Das Führungsinformationssystem der Gemeinde Oberschützen
11.30 – 12.00 Uhr
Verfassungsgerichtshof – Modernstes Gericht Europas? (PDF 1907 kB)
12.00 – 12.30 Uhr
ELAK und E-Government in der Gemeinde Engerwitzdorf (PDF 851 kB)
12.30 – 13.00 Uhr
Wie werde ich mobil? – Überblick und Herausforderungen zur Mobilität (PDF 516 kB) (BKA-Sektion III)
13.00 – 14.30 Uhr
Forum 2: Verwaltung von Morgen – Arbeitsplatz der Zukunft (PDF 1782 kB) (BKA-IKT)
- Liken, posten, teilen, twittern – wie wir schon bald arbeiten… – Vision und Realität
- Kurzstatements aus der Welt der Verwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft
- Zukunftstalk mit Publikumsfragen via digitaler Pinnwand
Forumsteilnehmer/Themen u. a. BMF (Personalmanagement (PDF 1911 kB)), BKA-Sektion III (Wissensmanagement (PDF 171 kB)), SMBS (Wege in die digitale Staatlichkeit)
14.30 – 15.00 Uhr
Shared Content & Portal Services (PDF 748 kB) (APA/Gentics)
15.00 – 16.30 Uhr
Forum 3: Unsere vernetzte Gesellschaft von Morgen (Austrian Institute of Technology, AIT)
- Langzeiterhaltung: Verdeckte Kosten, Versteckte Risiken (PDF 713 kB) (AIT)
- High-Tech für das Krisen- und Katastrophenmanagement (PDF 1773 kB) (AIT)
- Wetterwarnungen – wesentlicher Teil des Risikomanagements (PDF 4408 kB) (ZAMG)
- Sicherheit in der technischen IT (Stadt Wien)
- Neue Herausforderungen für die Abwehr von Cyber-Angriffen (PDF 1359 kB) (AIT)

Vortrag 2

10.00 – 10.30 Uhr
Smart District Mödling – Bezirksweite Zusammenarbeit als Erfolgsmodell (PDF 1829 kB) (Marktgemeinde Wiener Neudorf)
10.30 – 11.00 Uhr
Smart City Wien (PDF 8452 kB) (Stadt Wien)
11.00 – 11.20 Uhr
EU-Datenbank (Parlamentsdirektion)
11.30 – 12.00 Uhr
Neue Schullösungen & Best Practice (PDF 1480 kB) (Konica Minolta)
12.00 – 12.20 Uhr
Von 0 auf 150 - Neues Lernen in der Praxis (BMBF)
12.20 – 13.00 Uhr
Pause
13.00 – 13.30 Uhr
Automatisierung – die wirksamste Medizin gegen Ressourcenknappheit (PDF 3993 kB) (VMware)
13.30 – 13.50 Uhr
Neu am USP: Die elektronische Rechnung an den Bund (PDF 872 kB) (BMF)
14.00 – 14.20 Uhr
Verwaltungsreform, dort wo es Sinn macht: Kompetenzen bündeln – Optimierung von Verwaltungsabläufen (PDF 718 kB) (BH Hermagor)
14.30 – 14.50 Uhr
Compliance? ... eine neue Chance für den Öffentlichen Dienst! (BAK)
15.00 – 15.30 Uhr
Der Bürgerservice der Zukunft heute schon zum Angreifen … (PDF 1444 kB) (SAP)
15.30 – 16.00 Uhr
Wildbach- und Lawinenverbauung – Innovationen zum Schutz des Lebens- und Wirtschaftsraumes (PDF 1051 kB) (BMLFUW)

Dokument

Verwaltungsmesse 2014 – Vortragsprogramm (PDF 109 kB)

Impressionen

Fotos sind auf der Fotoservice-Seite des Bundespressedienstes online verfügbar.

Kontakt

Mag. Susanne Bürger, Telefon: +43 1 531 15-20 23 56
Mag.(FH) Sandra Franz, Telefon: +43 1 531 15-20 25 64
Bundeskanzleramt