Inhalt

Bundeskanzler Christian Kern empfängt Ministerpräsidentin von Bangladesh

Sheikh Hasina Wajed auf offiziellem Besuch in Österreich

Bundeskanzler Christian Kern bat die Ministerpräsidentin der Volksrepublik Bangladesch, Sheikh Hasina Wajed, im Zuge ihres offiziellen Besuchs in Österreich zu einem Arbeitsgespräch ins Bundeskanzleramt. Die beiden Länder verbindet schon eine jahrzehntelange Beziehung, Österreich hatte unter Bundeskanzler Bruno Kreisky die Unabhängigkeitsbestrebungen des Landes unterstützt. Die beiden Staatschefs betonten ihre Absicht, ihre politischen Bemühungen um friedvolle Lösungen bei der Terrorismusbekämpfung zu verstärken und ebenso die wirtschaftlichen Beziehungen der beiden Länder weiter zu vertiefen. Österreich könne mit seinen Umwelttechnologien dazu beitragen, die bereits spürbaren Folgen des Klimawandels zu mildern. Die Ministerpräsidentin dankte abschließend für den herzlichen Empfang in Wien und lud zum Gegenbesuch nach Bangladesh. Bundeskanzler Christian Kern dankte für die Einladung und versicherte, ehebaldigst gemeinsam mit einer Wirtschaftsdelegation die Reise nach Asien anzutreten.

Im Anschluss stand für die Ministerpräsidentin ein Gespräch mit Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen auf dem Programm. 

Rückfragehinweis:
Mag. Nikolai Moser
Pressesprecher des Bundeskanzlers
Mobil: +43 664 883 92 489
E-Mail: nikolai.moser@bka.gv.at