Inhalt

Bundeskanzler Christian Kern lud zum Arbeitstreffen aller Parlamentsparteien

Auf Einladung von Bundeskanzler Christian Kern haben sich am Dienstagnachmittag Vertreter aller sechs Parteien im Parlament getroffen, um auszuloten, welche Projekte man bis zur Neuwahl im Herbst noch umsetzen könnte. Es geht dabei etwa um die Bildungsreform und eine neue Gewerbeordnung. Für die Bildungsreform braucht es eine Zweidrittelmehrheit und damit die Zustimmung von Grünen oder der Freiheitlichen Partei Österreichs (FPÖ).

Am Dienstag nächster Woche findet wieder ein Ministerrat im Bundeskanzleramt statt.