Inhalt

Bundeskanzler Kern besuchte Betriebe im Gewerbepark Traiskirchen

Bezirk Baden ist Pilotregion für "Aktion 20 000"

Bundeskanzler Christian Kern besichtigte gestern den Gewerbepark Traiskirchen in Niederösterreich. Auf dem ehemaligen Semperit-Gelände haben sich mittlerweile 66 Unternehmen mit fast 700 Beschäftigten angesiedelt. Bei einem gemeinsamen Rundgang mit dem Bürgermeister von Traiskirchen, Andreas Babler, informierte sich der Bundeskanzler in den Betrieben über die aktuellen Herausforderungen in den einzelnen Branchen. Er zeigte sich beeindruckt, dass es an diesem Standort gelungen sei, hochwertige Arbeitsplätze zu schaffen, von denen die gesamte Region profitiere. Der Bezirk Baden ist zudem eine der Pilotregionen für die "Aktion 20 000", mit der Arbeitsplätze für Langzeitarbeitslose über 50 Jahren gefördert werden sollen. Österreichweit sollen im Rahmen dieser Initiative ab Juli insgesamt 20 000 neue Jobs bei Gemeinden und gemeinnützigen Einrichtungen entstehen.

Fotos sind über das Fotoservice des Bundespressedienstes kostenfrei abrufbar.