Inhalt

Christian Kern: "Wir müssen die Werte der offenen Gesellschaft verteidigen"

Pressestatement von Bundeskanzler Christian Kern und Vizekanzler Reinhold Mitterlehner zum Anschlag in Berlin

"Nach der entsetzlichen Tragödie in Berlin gilt unser Mitgefühl den Familien der Getöteten und Verletzten", sagte Bundeskanzler Christian Kern beim Pressestatement zum Attentat in Berlin.

"Es ist mir ein Anliegen, allen Österreicherinnen und Österreichern zu sagen, dass wir alles tun, um die Sicherheit in unserem Land zu gewährleisten. Unsere Sicherheitskräfte leisten hervorragende Arbeit, es sind auch über 800 Polizisten mehr im Einsatz als noch vor einem Jahr."

"Wir stehen aber in erster Linie vor der großen Herausforderung, unsere Wertvorstellungen über die Gesellschaft, in der wir leben wollen, zu verteidigen: die plurale, offene Gesellschaft, die Zusammengehörigkeit, die Demokratie", so Kern abschließend.

Vizekanzler Reinhold Mitterlehner sagte: "Das ist nicht nur ein Angriff auf Demokratie und Rechtsstaat, sondern auch auf unser Lebensgefühl. Wir müssen solchen Attacken mit klarer Haltung entgegentreten."