Inhalt

Kulturminister Drozda eröffnet Österreich-Pavillon der Architektur-Biennale

Biennale-Architettura 2016 – Kommissärin Elke Delugan-Meissl: "Orte für Menschen" als Beitrag Österreichs in Venedig

Kulturminister Thomas Drozda, die Komissärin Elke Delugan-Meissl und der Präsident der Caritas-Österreich, Michael Landau, eröffneten den Österreichischen Pavillon "Orte für Menschen" der Architektur-Biennale 2016 in Venedig. "Der diesjährige Beitrag Österreichs hat sich zum Ziel gesetzt neue und innovative Architekturlösungen für Menschen in laufenden Asylverfahren aufzuzeigen. Komissärin Elke Delugan-Meissl und ihr Team haben dabei einen mutigen und zukunftsweisenden Ansatz gewählt: drei in Wien realisierte Wohnprojekte rücken Räume menschenwürdigen Zusammenlebens in den Mittelpunkt", so Kunst- und Kulturminister Thomas Drozda.

Kommissärin Elke Delugan-Meissl betonte, dass "die soziale wie die ästhetische Dimension von Architektur gleichermaßen wichtige gestalterische Akte sind. 'Orte für Menschen' zeigt, wie Architektur spannende Synergien schaffen kann".

"Der Österreich-Beitrag 'Orte für Menschen' stellt das Gemeinsame vor das Trennende", so Caritas-Österreich Präsident Michael Landau. "Hier geht es nicht nur um das Zusammenleben in einer konkreten Flüchtlingsunterkunft, sondern auch um den Zusammenhalt in der Gesellschaft insgesamt."

Seit Anfang des Jahres arbeiten die von Kommissärin Elke Delugan-Meissl nominierten Architektur- und Designteams – Caramel Architekten, EOOS und the next ENTERprise-architects – in drei Flüchtlingsunterkünften in Wien, um die temporäre Unterbringung von Menschen in laufenden Asylverfahren zu verbessern. Die Umsetzung dieser Lösungsansätze und das Potential von Architektur im sozialen Bereich werden im Rahmen der 15. Architektur-Biennale "REPORTING FROM THE FRONT" in Venedig einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. "Ich danke den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der diesjährigen Architektur-Biennale für den architektonischen wie gesellschaftspolitisch wichtigen Beitrag. Sie haben neue Lösungen erarbeitet, die mehr als nur ein Dach über dem Kopf bieten", so der Bundesminister.

Presse- und Fotomaterial von der Architektur-Biennale 2016

Pressekontakt
Mag. Susanne Haider
Tel.:+43 699 120 51
700architekturbiennale@artphalanx.at

Rückfragehinweis:
Kabinett Bundesminister Mag. Thomas Drozda
Mag. Kerstin Hosa, MAS
Pressesprecherin Kunst & Kultur
Telefon: +43 1 531 15-20 21 22
Mobil: +43 664 610 63 62
E-Mail: kerstin.hosa@bka.gv.at