Inhalt

Ministerrat beschloss 2 Millionen Euro Hilfsgelder für Syrien

Wie von Bundeskanzler Christian Kern angekündigt, wurden diese Woche die Medien nach dem Ministerrat erstmals im Rahmen eines neuen Formats über die Ergebnisse der Regierungssitzung am 30. August informiert. Kanzleramtsminister Thomas Drozda und Finanzminister Hans Jörg Schelling traten gemeinsam zu einem Debriefing vor die Presse.

Aktuelle Asylzahlen

Vorgelegt wurden die aktuellen Asylzahlen: Demnach wurden mit Stichtag 31. Juli 2016 in Österreich 28.765 Asylanträge gestellt, das bedeutet einen Rückgang von 22,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Davon wurden 24.260 Personen zum Verfahren zugelassen.

Arbeitsmarkt

Für den österreichischen Arbeitsmarkt zeigt sich eine positive Entwicklung: Es gibt im Vergleich zum Vorjahr 45.000 Arbeitsplätze mehr und die Jugendarbeitslosigkeit ist gesunken.

Hilfsgelder für Syrien

Die Regierung hat angesichts der humanitären Katastrophe in Syrien 2 Millionen Euro aus dem Auslandskatastrophenfonds für das Internationale Rote Kreuz und österreichische Nichtregierungsorganisationen freigegeben.

Mehr Transparenz

Ab kommender Woche sollen die Ministerratsbeschlüsse im Anschluss an die Arbeitssitzungen veröffentlich werden und so für mehr Transparenz sorgen.

Aus dem Ministerrat