Inhalt

Muna Duzdar: Österreich verliert mit Karl Korinek eine starke Stimme für den Rechtsstaat

"Korinek war einer der großen Juristen Österreichs – er wird fehlen"

"Karl Korinek war eine starke Stimme für den Rechtsstaat. Mit seinem Ableben verliert Österreich einen großen Juristen, Lehrer und Musikliebhaber", sagte Staatssekretärin Muna Duzdar. Korinek habe mit seiner Überzeugung, auf Basis der Grundrechte das friedliche Zusammenleben in Österreich zu erhalten, die Republik geprägt. "Sein Einfluss und sein Wirken bleiben bestehen, er selbst wird fehlen. Meine Anteilnahme gilt den Hinterbliebenen, allen voran seiner Tochter und seinem Sohn", so die Staatssekretärin.

Rückfragehinweis:
Tatjana Gabrielli
Bundeskanzleramt – Büro Staatssekretärin Mag. Muna Duzdar
2. Pressesprecherin der Staatssekretärin
Telefon: +43 1 531 15-20 40 62
Mobil: +43 664 610 61 71
E-Mail: tatjana.gabrielli@bka.gv.at