Inhalt

Open:Space – "Architektur als gesellschaftliche Praxis"

Thomas Drozda bei einer Diskussionsrunde der Open:Space Lecture Series

Bundesminister Thomas Drozda lud zu einer weiteren Veranstaltung der Diskussionsreihe "Open:Space" in das Palais Dietrichstein. Maria Lisogorskaya, Gastprofessorin an der Technischen Universität Wien und Gründungsmitglied des Architektur- und Künstlerkollektivs Assemble, das den Turner Prize gewonnen hat, widmete sich dem Thema "Architektur als gesellschaftliche Praxis".

Auf dem Podium waren außerdem Verena Konrad, die Kommissärin des Österreichischen Pavillons der Architekturbiennale im Jahr 2018, sowie die Direktorin des Architekturzentrums Wien, Angelika Fitz. Die Veranstaltung wurde von der Publizistin Isolde Charim moderiert.

Die Open:Space Lecture Series ist eine gemeinsame Initiative von Bundesminister Thomas Drozda und dem Bruno Kreisky Forum für internationalen Dialog. Ziel ist es, gesellschaftspolitische Fragen im kulturpolitischen Kontext zu diskutieren.