Inhalt

Verena Konrad kuratiert Österreich-Pavillon in Venedig

Bundesminister Drozda bestellt Kommissärin für Architekturbiennale 2018

Eine ausgewiesene Kennerin der österreichischen und internationalen Architekturszene ist Österreichs Kommissärin für die nächstjährige Architekturbiennale in Venedig. Verena Konrad zeige mit ihren Arbeiten gesellschaftspolitische Veränderungen auf und stelle neue Zusammenhänge zur Architektur her, erläuterte Kunst- und Kulturminister Thomas Drozda seine Wahl. Dass diese auf die Leiterin des Vorarlberger Architektur Instituts (vai) gefallen sei, ist für Drozda auch eine Würdigung der modernen Architektur Westösterreichs. Konrad will ihr Konzept für Venedig im Herbst vorstellen. 

Bilder von der Vorstellung der Kommissärin im Bundeskanzleramt sind über das Fotoservice des Bundespressedienstes kostenfrei abrufbar.