Inhalt

Informationsgesellschaft / BIG

Für wichtige Bereiche der Informationsgesellschaft, wie etwa E-Government, ist das Bundeskanzleramt direkt zuständig.

Weitere Fragen werden von anderen Bundesministerien behandelt oder sind Querschnittsmaterien, die mehrere Ressorts betreffen.

Für die Koordinierung der Fragen der Informationsgesellschaft ist die Abteilung für Medienangelegenheiten im Bundeskanzleramt, Verfassungsdienst, zuständig.

Beirat für Informationsgesellschaft (BIG)

Der Beirat für Informationsgesellschaft (BIG) ist ein Forum der Kooperation und des Informationsaustausches zu Rechtsfragen der Digitalisierung und des Internets zwischen den Bundesministerien, den Vertretern der Wirtschaft, den Nutzern und den Providern (ISPA).

Im Rahmen des BIG wird ein regelmäßiger Informations- und Erfahrungsaustausch über Initiativen und Maßnahmen organisiert, die sowohl von den Bundesministerien in Österreich als auch im Rahmen der Europäischen Union, des Europarates oder der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) gesetzt werden.

Aktuelles

Die nächste BIG-Sitzung findet am 19. Dezember 2016 (10 bis 12 Uhr) statt.

Koordinierung auf Ebene der EU und weltweit

Auf Ebene der Europäischen Union ist hier vor allem die Positionierung und Umsetzung der Digitalen Agenda für Europa / Digitaler Binnenmarkt, auf Ebene der Vereinten Nationen jene für den Follow-up Prozess zum World Summit on Information Society (WSIS) und zum Internet Governance Forum (IGF) hervorzuheben.

Kontakt

Dr. Matthias Traimer
Bundeskanzleramt, Verfassungsdienst
Ballhausplatz 2
1010 Wien
Telefon: +43 1 531 15-20 23 88
E-Mail: matthias.traimer@bka.gv.at

Mag. Andreas Ulrich (für BIG)
Bundeskanzleramt, Verfassungsdienst
Ballhausplatz 2
1010 Wien
Telefon: +43 1 531 15-20 25 40
E-Mail: andreas.ulrich@bka.gv.at